SPD Kreisverband Starnberg

Julia NeySPD-Kreisvorsitzende, Kreisrätin
Tim WeidnerVorsitzender der SPD-Fraktion im Kreistag Starnberg

RSS SPD-Kreisverband Starnberg – Aktuell

  • Jusos Starnberg: Europa – unsere Zukunft 16. März 2019
    Unter dem Motto „Europa – Unsere Zukunft“ laden die Jusos aus dem Landkreis Starnberg, Sie und Euch, am 26.03.2019 in den Tutzinger Keller am Schönmoosweg 5 in Tutzing zur Diskussion mit jungen Europapolitiker ein. Auf dem Podium werden vier junge Politiker für Fragen und spannende Diskussionen zur Verfügung stehen. Auf dem Podium sind die Listenkandidaten […]
  • Europa: Politposse oder Potenzial mit Zukunft 9. März 2019
    Am 28. März, um 19 Uhr 30 lädt die SPD Seefeld interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Informations- und Diskussionsabend zum Thema Europa mit vergnüglichem Auftakt ins Alte Sudhaus auf Schloss Seefeld ein. Der Abend beginnt mit einer Zusammenschau politisch-komödiantischer Beiträge von Lizzy Aumeier zum Thema „Politikwahnsinn im Allgemeinen und auf europäischer Bühne im Besonderen“. Akustisch […]
  • Björn Vedder – „Reicher Pöbel: Über die Monster des Kapitalismus“ 9. März 2019
    Björn Vedders Essay ist durch eine Stelle aus Hegels Rechtsphilosophie von 1821 inspiriert. „Er (Hegel) hat den Begriff des ‚reichen Pöbels‘ geprägt, um damit jene zu beschreiben, deren Reichtum es ihnen erlaubt, sich aus dem ‚Band der Not‘ herauszulösen. Dieses Band der Not, so Hegel, verbindet die meisten Menschen miteinander, indem es sie zwingt, zur […]
  • Brücken bauen: Politischer Aschermittwoch 2019 3. März 2019
    traditionsgemäß lädt die SPD auch heuer wieder zum politischen Aschermittwoch ein und wir freuen uns sehr, auch Sie bei uns begrüßen zu dürfen. am Mittwoch, 06. März 2019, um 18.30 Uhrim Theater der Schlossgaststätte Leutstetten Der mit dem Deutschen Bürgerpreis für sein soziales Engagement ausgezeichnete Musiker  Erik Berthold übernimmt mit den „Corner Kids“ den musikalischen […]
  • Manuel Rühle: Was ist Bildung? 24. Februar 2019
    Einladung zum Vortrag vonManuel Rühle:„Was ist Bildung? Geschichte und Gegenwart einer neuzeitlichen Idee“ In den gegenwärtigen öffentlichen Debatten nimmt der Begriff der Bildung eine zentrale Position ein. Doch was ist mit diesem Begriff überhaupt gemeint? Offensichtlich geht es um mehr als „Schulwissen“, aber was dieses „Mehr“ ausmacht, ist alles andere als leicht zu bestimmen. Der […]
  • Antrag: Wie geht es weiter mit der Windkraft im Landkreis Starnberg? 18. Februar 2019
    Das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ war ein großer Erfolg. Neben den Beitrag, den die Landwirtschaft zum Artenschutz leisten soll, werden auch vermehrt die Stimmen laut, die nicht nur die Bauern in der Pflicht sehen. Wir alle, die Kommunen, die Gartenbesitzer, die Gärtnereien, die Verbraucher, die Autofahrer haben es in der Hand, ob es uns Ernst […]
  • Europa ist die Antwort – Rede von Maria Noichl auf dem Landesparteitag der BayernSPD 2019 2. Februar 2019
  • Ab in die Rathäuser zum Unterschreiben für mehr Artenvielfalt und Öko-Landbau! 20. Januar 2019
    Im Zeitraum vom 31.1. bis zum 13.2.2019 haben die Bürger/innen in Bayern die Gelegeheit, mit ihrer Unterschrift in den Rathäusern das Volksbegehren zu unterstützen. Sollte das Volksbegehren erfolgreich sein, wird das Naturschutzgesetz ergänzt, um mehr Biodiversität, mehr Bio-Landbau, mehr Artenschutz und weniger Pestizideinsatz zu erreichen. Alle weiteren Informationen, den Gesetzestext und die Öffnungszeiten der Rathäuser […]
  • SPD Gilching: Neujahrsempfang mit Prof. Dr. Gesine Schwan 26. Dezember 2018
    Der SPD Ortsverein Gilching lädt ein zum Neujahrsempfang 2019. Wir freuen uns, die ehemalige Bundespräsidentschaftskandidatin Gesine Schwan als Gastrednerin begrüßen zu dürfen. Frau Prof. Dr. Gesine Schwan ist Politikwissenschaftlerin und Präsidentin sowie Mitgründerin der 2014 gegründeten Humboldt-Viadrina Governance Plattform Berlin. Im Jahr 1971 trat sie in die SPD ein. Seit 2014 steht sie der Grundwertekommission […]
  • Claudia Morsbach: „Beziehungsphantasien im trivialen Liebesroman“ 28. November 2018
    Über Trivialromane mag mancher wegen des geringen literarischen Anspruchs die Nase rümpfen. Als Ausdruck der Bedürfnisse ihrer Leserschaft sind sie gleichwohl ergiebig für eine analytische Lektüre und gesellschaftsbezogene Fragestellungen. Darum geht es im Vortrag der Münchner Ärztin und Psychotherapeutin Claudia Mors-bach, die ihr Thema folgendermaßen umreißt: „Der triviale Liebesroman wird überwiegend von Frauen für Frauen […]