Wer in Starnberg die Oßwaldstraße entlang fährt oder radelt, kommt am Ende am großen Areal der Fünfseen-Schule des Landkreises und der Franziskus-Schule der Lebenshilfe an. Derzeit läuft an der Fünfseen-Schule eine Generalsanierung, die im Wesentlichen eine Erweiterung der Heizzentrale, die Sanierung des Daches mit seiner Fotovoltaikanlage sowie der Ertüchtigung des baulichen und anlagetechnischen Brandschutzes für rund 2,8 Millionen Euro umfasst. Doch dieser Betrag wird nicht ausreichen, denn während der Bauabwicklung kam es zu Kostenmehrungen und zusätzliche Maßnahmen, wie die Sanierung des Turnhallenbodens, wurden notwendig. Zudem werden der Eingangsbereich und die Außenanlagen beider Schulen wegen gestiegener Schülerzahlen neu hergerichtet. Dabei soll auch die Anzahl der Bushaltemöglichkeiten erhöht und die Sicherheit für die Schülerinnen und Schüler verbessert werden. Bau- und Kreisausschuss haben der Kostenmehrung von fast 900 000 Euro bereits zugestimmt. Kreisrat Tim Weidner geht davon aus, dass der Kreistag am 15. Dezember den Empfehlungen seiner Ausschüsse folgt.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.