In der Sitzung des Ortsvereins Starnberg der SPD am 2. Juli 2015 wurde der bisherige Vorstand entlastet und ein neuer Vorstand wurde gewählt.

Die aktuelle Fraktionsvorsitzende der SPD im Starnberger Stadtrat, Christiane Falk, verzichtete auf eine erneute Kandidatur als stellvertretende Vorsitzende. Sie möchte sich voll und ganz auf ihre Aufgabe in der Stadt konzentrieren. Die schwierige Arbeit im Stadtrat wird sicher ihre ganze Kraft erfordern. Wir bedanken uns für ihre Tätigkeit in der Vergangenheit und wünschen ihr für ihre jetzige viel Tatkraft und gute Ideen. Wir werden sie mit allen Möglichkeiten, die wir haben, unterstützen.

 

Die Zusammensetzung des neuen Vorstandes des Ortsvereins ist gekennzeichnet durch eine Mischung aus Erfahrung und neuen, frischen Gesichtern.

 

Zum ersten Vorsitzenden des Ortsvereins wurde Dr. Frank Hauser einstimmig wiedergewählt. Tim Weidner bleibt einer der stellvertretenden Vorsitzenden. Neu als stellvertretender Vorsitzender in den Vorstand aufgenommen wurde Holger Remplewski, der erst im Jahre 2014 der Partei beigetreten ist. Beide wurden ebenfalls einstimmig gewählt.

Natascha Niederleitner, die ebenfalls neues Parteimitglied ist, übernimmt die Finanzen, Schriftführer wurde Franz-Josef Schwarz. Die Beisitzer heißen künftig Michael Falk (17 Jahre jung!), Klaus Pietzker, Christiane Falk, Harald Schleer und Herbert Sladek.

Wir werden versuchen, den Schwung aus der Zeit des Wahlkampfes in das Tagesgeschäft zu übernehmen. Wir haben zwar nicht das beste aller Ergebnisse erzielt, das wir uns hatten vorstellen können, aber wir sind in den Monaten vor der Wahl als Team zusammengewachsen. Mit der Energie, die wir in dieser Zeit entwickelt haben, werden wir „unsere“ Themen zum Wohl der Bürger in die Politik der Stadt einbringen. Wir werden daran arbeiten, der SPD auch in diesen schwierigen Zeiten als politische Kraft in Starnberg weiter Kontur zu geben. Die Aufgaben sind vielfältig.

 

Wir berichten weiter. Schauen sie mal rein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.